Mobilität

Früher, also um 1900, war das Straßenbild geprägt von Fußgängern, Pferdegespannen und ein paar wenigen Autos oder Lastkraftwagen.

Heute prägen große Mengen von PKWs und LKWs das Bild in den Straßen. Zusätzlich werden große Menschenmassen auf der Schiene in Bahnen befördert.

Wie sieht es in Zukunft aus? Kann es immer so weiter gehen? Muss sich bei unserer Mobilität etwas ändern? Oder sind wir längst dabei, etwas zu verändern...

Verkehr früher und heute in Stuttgart

Smart City - Darmstadt

Schau dir das Video an und erledige die Aufgaben dazu. Viel Erfolg!

Aber der Reihe nach...

Am Anfang war der Verbrennungsmotor

1. Der VierTakt Ottomotor

Im Schema des Viertakt Ottomotors siehst du die wichtigsten Bauteile dieses Motors.

  • Einlass- und Auslassventil
  • Brennraum
  • Pleulstange
  • Zündkerze
  • Kolben
  • Kurbelwelle

Die 4 Takte des Ottomotors wiederholen sich ständig.

 

1. Ansaugen

Das Kraftstoff-Luft Gemisch kommt in den Brennraum.

2. Verdichten

Das Kraftstoff-Luft Gemisch wird verdichtet.

3. Arbeiten

Das Kraftstoff-Luft Gemisch wird explosionsartig verbrannt.

4. Ausstoßen

Das verbrannte Kraftstoff-Luft Gemisch wird ausgestoßen.

Genauere Infos zum Viertakt Ottomotor findest du hier.

2. Der Dieselmotor

Im Wesentlichen unterscheidet sich der Dieselmotor nicht sehr vom "Benziner". Auffällig ist, dass die Zündkerze fehlt. Stattdessen hat der Dieselmotor eine Glühkerze und Einspritzdüsen.

Der Dieselmotor muss größeren Drücken standhalten und wird daher massiver gebaut.

Auch die vier Takte des Dieselmotors unterscheiden sich nur etwas vom "Benziner".

1. Ansaugen

Es wird Luft angesaugt.

2. Verdichten

Der Kolben kommt hoch und verdichtet die Luft. (600°C)

3. Zünden

Diesel wird eingespritzt und zündet sich selbst.

4. Ausstoßen

Das verbrannte Kraftstoff-Luft Gemisch wird ausgestoßen.